Fair Play - Fairer Handel mit Fußbällen

Inhalt: 80 % der weltweiten Fußballproduktion kommt aus Pakistan. Fußbälle sind handgenäht und werden zu Preisen in Deutschland verkauft, die das Überleben der Produzenten nicht sichern. Das Projekt befasst sich mit den Lebens- und Arbeitsbedingungen der Fußballnäher*innen und zeigt, welche Lösungsmöglichkeiten der Faire bietet.
VeranstalterIn:
  • Mauritiushaus Niederndodeleben (Daniela Merz)
Zeitrahmen:
  • 4 Unterrichtsstunden
Zielgruppe:
  • 5. Klasse
  • 6. Klasse
Fach:
  • fächerübergreifend
  • Geographie
Format:
  • Seminar
  • Workshop
Region:
  • beim Veranstalter
  • nach Absprache
Located in: Globales Lernen
zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen