Was steckt drin im Handy? - Globaler Rohstoffhandel am Beispiel des Mobiltelefons

Inhalt: Die Schüler*innen lernen den Lebenszyklus eines Mobiltelefons kennen. Sie erarbeiten sich mit interaktiven Methoden globale Zusammenhänge der Rohstoffgewinnung, der Produktion, des Verkaufs, der Nutzung und Entsorgung von Mobiltelefonen. Der Fokus des Workshops liegt auf den sozialen und ökologischen Problemen bei der Rohstoffgewinnung und – Verarbeitung für Mobiltelefone.
VeranstalterIn:
  • Sandra Ziegengeist und Renè Pölzing
Zeitrahmen:
  • 3 Unterrichtsstunden
  • 4 Unterrichtsstunden
  • 5 Unterrichtsstunden
  • 6 Unterrichtsstunden
  • Projekttag
Zielgruppe:
  • 7. Klasse
  • 8. Klasse
  • 9. Klasse
  • 10. Klasse
  • 11. Klasse
Fach:
  • Ethik
  • Geographie
  • Sachkunde
  • Sozialkunde
  • Technik
Format:
  • Projekt
  • Workshop
Region:
  • Altmarkkreis Salzwedel
  • Anhalt-Bitterfeld
  • Burgenlandkreis
  • Börde
  • Dessau und Umgebung
  • Halle und Umgebung
  • Harz
  • Jerichower Land
  • Landkreis Stendal
  • Magdeburg und Umgebung
  • Mansfeld-Südharz
  • Saalekreis
  • Salzlandkreis
  • Wittenberg
  • nördliches Sachsen-Anhalt
  • südliches Sachsen-Anhalt
  • ganz Sachsen-Anhalt
Located in: Umweltbildung
zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen